Empowerment

Empowerment

Positiv betrachtet wird hiermit eine gleichmäßigere Verteilung von → Verantwortung im Unternehmen beschrieben. Kritiker bemängeln jedoch, dass der Begriff Empowerment eine hierarchische Beziehung impliziere: Eine Person besitzt die Macht/Power und teilt sie punktuell mit einer anderen. Ein Organisationsmodell, das bspw. auf → Rollen basiert, geht hier anders vor: Die Macht steckt in den Rollen, die auf alle Mitglieder der Organisation verteilt werden; also ist kein Empowerment durch einen Vorgesetzten mehr nötig.